Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ananas-Curry

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Ananas-Curry
Kategorien: Ananas, Thailand, Wok
     Menge: 1 Rezept
 
      1    mittl. Ananas*
      1     Teel. Kardamomsamen
      1     Teel. Koriandersamen
      1     Teel. Kreuzkümmelsamen
    1/2     Teel. Ganze Gewürznelken
      2     Essl. Öl
      2           Frühlingszwiebeln; in 2 cm  
                  -- lange Stücke geschnitten
      2     Teel. Frischer Ingwer; gerieben
      4           Kemirinüsse; grobgehackt
      1     Teel. Sambal Ölek
      1     Essl. Frische Minze; gehackt
 
=======================Erfasst Am 0===================================
                  Petra Holzapfel  Max Thiell 
                  -- beim  Mampftreff 2000  
                  -- Geiersthal
 
===============================Que====================================
 
Ananas schälen und halbieren, die harte Mitte entfernen und das
Fruchtfleisch in 2 cm große Stücke schneiden.
 Kardamom-, Koriander- und Kreuzkümmel mit Gewürznelken im Mörser
zerstossen.
 Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln, Ingwer,
Kemirinüsse und Gewürzmischung bei schwacher Hitze 3 Minuten unter
Rühren braten.
 Wasser zugießen, Sambal Ölek, Minze und Ananasstücke zugeben und kurz
aufkochen lassen.Bei milder Hitze zugedeckt 10 Minuten köcheln, bis die
Ananasstücke weich sind, aber noch nicht zerfallen.  Das Curry als
Beilage reichen.
 *Anstelle von frischer Ananas können auch 450 g Ananasstücke aus der
Dose (ohne Flüssigkeit) verwendet werden.
 Anmerkung Petra: Ausgezeichnet!
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum