Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ananas-Carpaccio mit Quark-Omelette und Kokos-Frappe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Ananas-Carpaccio mit Quark-Omelette und Kokos-Frappe
Kategorien: Ananas, Kalt, Süßspeise
     Menge: 4 Portionen
 
==========================Für Die ====================================
      1           Ananas  schön reif und süß
      1           Orange
      1           Zitrone; Zeste und Saft
     10  Blätter  Pfefferminze  fein gehackt
      1     Essl. Vanillezucker
      6           Korianderkörner
     15       ml  Rum
     15       ml  Kirsch
 
===========================Quark-O====================================
    150    Gramm  Magerquark
     50    Gramm  Creme fraiche
      1           Zitrone; abgeriebene Schale
      1           Orange; abgeriebene Schale
     20    Gramm  Weizenstärkemehl
      2           Eiweiß
     25    Gramm  Zucker
      2           Eigelb
      1    Prise  Salz
     20    Gramm  Bratbutter
 
===============================Fra====================================
      4   Kugeln  Vanilleeis
      2     Essl. Kokoscreme
      1     Essl. Batida de Coco; Kokoslikör
    150       ml  Milch
 
============================Nach Be===================================
                  Schokoladen-Glace
 
========================Nach Einem ===================================
                  Horst Petermann  Annabelle 
                  -- 24/97  Erfasst von Rene 
                  -- Gagnaux
 
===============================Que====================================
 
Die Ananas schälen, vierteln und vom Herz (Strunk) entfernen. mit der
Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer dünn aufschneiden. Auf
einem Blech mit Orangen- und Zitronensaft sowie Zeste, Minze,
Vanillezucker und Korianderkörnern marinieren, sowie Rum und Kirsch.
 Den Quark mit Creme fraiche, Zitronen- und Orangenschale sowie
Weizenstärkemehl glatt rühren. Eiweiß mit einem Drittel Zucker cremig
aufschlagen. Ist das Eiweiß fest, nach und nach den restlichen Zucker
zufügen. Einen Drittel des Eischnees unter die Masse heben, danach den
restlichen Teil unter die Quarkmasse.
 In eine Teflonpfanne mit feuerfestem Griff von 8 bis 10 cm Durchmesser
geklärte Butter geben, großzügige Esslöffel Omelettenmasse in die
Pfanne geben und glatt streichen. Sobald die Unterseite goldbraun ist,
in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen geben und 5 bis 6 Minuten
ausbacken. So mit den weiteren Omeletten verfahren.
 Die Omeletten zusammenklappen und mit den marinierten Ananasscheiben
auf Teller drapieren. Bis zum Servieren warm halten.
 Die Zutaten fürs Frappe zehn Minuten ins Tiefkühlfach stellen, danach
mixen. Das Frappe um Ananas und Omelette gießen, sofort servieren. Nach
Belieben Schokoladenglace dazugeben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum