Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Cajinci t`ega - ladinische Schlutzkrapfen

1 Rezept

FÜR DEN TEIG

  • 125 g Dinkelmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 100 ml ; lauwarmes Wasser

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 300 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Topfen (Quark)
  • Etwas Schnittlauch

Für den Teig das Mehl auf ein Nudelbrett sieben, dann die Eier dazu geben. Das Wasser zugeben und alles zu einem festen aber doch geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig muss dann mindestens eine Stunde ruhen. Am besten mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken.

Für die Füllung die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und in der Pfanne mit Olivenöl anschwitzen. Den Spinat dazugeben und mit Salz und Pfeffer dünsten bis er weich ist. Das ganze abkühlen, die Flüssigkeit mit den Händen rausdrücken und dann alles klein hacken.

Den Topfen untermischen und das ganze mit Pfeffer Salz und etwas Muskatnuss abschmecken.

Den Teig in Rollen formen, dann Scheiben abschneiden und zu dünnen Fladen von ca. 6 bis 8 cm Durchmesser ausrollen. Dann einen kleinen Löffel Füllung auf das Teigblatt geben und das ganze zusammenfalten und am Rand möglichst luftdicht zusammendrücken. Jetzt noch für drei Minuten ins kochende Wasser, dann geschmolzene Butter und Schnittlauch drüber und gleich essen.

Stichworte: Mehl, Quark, SPinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum