Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Buttermilchpudding mit Feigen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Buttermilchpudding mit Feigen
Kategorien: Feige, Ingwer, Kalt, P4, Süßspeise
     Menge: 1 Keine Angabe
 
===============================Pudd===================================
      2           Eiweiss
    100    Gramm  Zucker
      5       dl  Buttermilch
      1           Zitrone; Saft
    1/2       dl  Milch
      7   Scheib. Gelatine; in kaltem Wasser
                  -- eingelegt
      2       dl  Rahm
 
================================Sau===================================
      1     Essl. Ingwerwurzel; frisch,
                  -- fein gerieben
    100    Gramm  Zucker; (1)
      1       dl  ;Wasser
      2     Essl. Weinessig
      6  Tropfen  Tabasco
      4           Feigen
    250    Gramm  Beeren; Brombeere,
                  -- Heidelbeeren, usw.
                  -- frisch o. tiefgefroren
      2     Essl. Zucker; (2)
 
 
  Eiweiss mit Zucker steifschlagen; Rahm steifschlagen.
  Buttermilch mit Zitronensaft mischen und aufkochen. Pfanne vom Feuer
nehmen und ausgedrückte Gelatine beifügen; rühren, bis sie sich
aufgelöst hat.
  Zuerst Rahm, dann Eiweiss sorgfältig unterziehen, in Förmchen
giessen.
  Ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
  Sauce:   Zucker (1) karamelisieren, mit Wasser und Essig ablöschen.
Ingwer und Tabasco zufügen, kurz köcheln lassen.
  Feigen halbieren, in der Sauce ein paar Minuten ziehen lassen,
herausnehmen und in Schnitze schneiden.
  Beeren mit Zucker (2) pürieren (eventuell durch ein Sieb streichen)
und mit der Sauce mischen.
  Pudding, Sauce und Feigen auf Teller anrichten.
  Tip: Pudding kann ruhig am Vortag zubereitet werden und die Sauce
einige Stunden vor dem Servieren.
  Nach: Spezialheft Orella, Für Gäste kochen, Teil 2, Schlemmen ohne
Fleisch, Habegger Verlag Zürich, ISBN 3 85724 350 8, abgetippt und
gepostet von Rene Gagnaux@2:301/212.19, 24.04.1994
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum