Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Butterkuchen mit glasierten Zwetschgen

1 Kuchen

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 42 g Hefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Msp. Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Butter

Oberfläche:

  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 80 g Mandelblättchen

Glasierte Zwetschgen:

  • 80 ml Rotwein
  • 300 g Zwetschgen
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • etwas Zimt

Hefeteig: Milch auf ca. 40 ºC erwärmen und die Hefe darin auflösen.

Anschließend mit der weichen Butter und den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dann den Teig mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Teig auf Blechgröße ausrollen und ein gefettetes Backblech vollständig mit dem Teig belegen. Anschließend so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Oberfläche: Die Butter in feinen Flöckchen auf dem gegangenem Hefeteig gleichmäßig verteilen. Zum Schluss den Zucker und die Mandelblättchen darauf verteilen und sofort in den Backofen geben und ca. 20-25 Minuten bei 200 ºC Ober-, Unterhitze backen. Zum Schluss die Oberfläche mit Puderzucker bestäuben und noch lauwarm servieren.

Glasierte Zwetschgen: Zucker in einer Pfanne erhitzen und auflösen, mit Rotwein ablöschen. Dann die entsteinten und halbierten Zwetschgen dazu. Mit etwas Zimt würzen. Zum Schluss die gewürfelte Butter zugeben. Mit dem noch warmen Butterkuchen servieren.

Stichworte: Backen, Kuchen, Obst, Zwetschge
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum