Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zuckerbäumchen

30 Stück

Zutaten

  • 3 frische Eier, Größe M
  • 175 g Zucker
  • 1 unbeh. Zitrone, Saft und abger. Schale von
  • 100 g geschälte, feingeriebene Mandeln
  • 150 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • etwas Hagelzucker

Aus festem Papier eine Tannenbaum-Schablone anfertigen, Höhe 10 cm.

Backblech mit Backpapier belegen und Tannenbäumchen dünn mit Bleistift aufzeichnen. Große Abstände lassen, da der Teig auseinander läuft.

Eier trennen. Eigelb mit Zucker, abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft weißcremig rühren. Mandeln dazugeben. Mehl und Speisestärke mischen und sieben und löffelweise einrühren. Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen und mit einem Teigspatel unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Die Konturen der Bäumchen schwungvoll in dicken Linien aufspritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Eigelb verquirlen.

Blech nach 10 Minuten Backzeit aus dem Ofen nehmen. Die Bäumchen damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Weitere 5 Minuten backen. Gebäck auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tipp: Die weichen Linien ergeben sich beim Aufspritzen und Backen. Geübte Bäckerinnen sparen sich das Vorzeichnen auf Backpapier und spritzen die Umrisse "frei Hand". Kleine Unregelmäßigkeiten machen doch den Charme der verschneiten Bäumchen aus.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Gebäck, Mandel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum