Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zitronentarte mit Granatäpfeln

12 Stück

Zutaten

  • 2 Granatäpfel
  • 4 EL Portwein
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 200 g Mehl
  • 225 g kalte Butter
  • Salz
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 3 unbeh. Zitronen, Saft und abger. Schale von

Granatäpfel halbieren, Kerne auslösen und von den Häutchen befreien. Mit Portwein und Honig verrühren.

Mehl, 100 g Butter, 1 Prise Salz und 1-2 EL Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 60 Min. kühlen.

Eier mit Zucker in einer Metallschüssel schaumig schlagen. Zitronensaft, -schale unterrühren. 125 g Butter in kleinen Flöckchen hinzufügen. Dann im heißen Wasserbad mit dem Handrührgerät dickcremig rühren.

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Tarteform (0 24 cm) fetten, mit Teig auskleiden, dabei einen Rand formen. Creme einfüllen. Im Ofen ca. 30 Min. backen. In der Form erkalten lassen.

Kuchen aus der Form Lösen, in Stücke schneiden. Mit der Granatapfelsoße anrichten. Evtl. mit Hippen und Johannisbeeren garnieren.

Tipp: Auch eine Himbeersoße passt prima zu dieser Zitronentarte.

Backen ca. 30 Min.
Kühlen ca. 60 Min.
Zubereitung ca. 50 Min.
290 kcal
Eiweiß: 4 Gramm
Fett: 18 Gramm
Kohlenhydrate: 27 Gramm
Stichworte: Dessert, Dezember, Granatapfel, Tarte, Zitrone
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum