Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Weihnachtsente

4 Personen

Zutaten

  • 2 kg 1 Ente
  • 2 Äpfel
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bd. Majoran (oder Beifuß)
  • 2 EL Entenschmalz
  • 50 g Lebkuchen (ohne Glasur oder Schokolade)
  • Wacholderbeeren
  • 1 klein. Stück frischen Ingwer
  • Pimentkörner
  • 200 ml Apfelsaft
  • 500 ml Geflügelfond

Die Keulen der Ente auslösen und mit einer starken Geflügelschere den Rücken rundherum abtrennen. Alle Teile salzen, von unten pfeffern. Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Lebkuchen in Würfel schneiden.

In einem breiten Topf das Entenschmalz erhitzen und die Apfel- und Zwiebelwürfel anbraten. Lebkuchen zufügen, Kräuter und Gewürze ebenfalls. Mit dem Apfelsaft ablöschen, wenig Geflügelfond zugießen und in die Saftpfanne umgießen. Die Entenstücke mit der Haut nach oben drauflegen und das Blech in den auf 190 °C.

vorgeheizten Ofen schieben. 50 Minuten bei Umluft braten, dann bei 250 °C weitere 10 Minuten. Zwischendurch immer wieder etwas Geflügelfond angießen.

Die Entenstücke etwas auskühlen lassen und eventuell das Fett unter der Haut entfernen.

In der Zwischenzeit die entstandene Soße in den breiten Topf umfüllen. Wenn Sie eine sämige Soße wünschen, pürieren Sie nun die Äpfel und Zwiebeln vor dem Passieren.

Zum Anrichten nur noch die Keulen in zwei Teile und die Brust in Scheiben schneiden.

Tipp: Das Rückenteil könne Sie mitbraten, um eine kräftige Soße zu bekommen oder später für eine Kartoffelsuppe verwenden.

Zubereitungszeit (in Min.): 90
Stichworte: Ente, Geflügel, Weihnachten
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum