Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Waldorfsalat mit sautierter Putenbrust

4 Personen

Zutaten

  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 12 Putenbrustschnitzel ā 50-80 g, leicht plattiert
  • 100 g Zucker
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Birne
  • 1 Apfel
  • 1 Zitrone, Saft von
  • Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Schmand
  • 1 EL Sauerrahm
  • Rapsöl zum Braten
  • 1 mittelgroße Sellerieknolle

Die Sellerieknolle schälen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, in einer flachen Pfanne in Rapsöl hellbraun und garbraten, salzen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Abgekühlt in Streifen schneiden. Die Selleriestangen entfädeln und in Stücke schneiden. Die Sahne mit dem Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Apfel und die Birne schälen, entkernen und in die Soße raffeln.

Die Hälfte der Nüsse grobhacken und dazugeben. Beide Selleriearten ebenfalls zugeben und den Salat gut vermischen. Den Zucker hell karamellisieren und die restlichen Nüsse unterrühren. Mit einem leicht eingeölten Löffel die Nüsse aus dem Karamell nehmen, auf einem Teller abkühlen lassen und beim Anrichten auf den Salat geben. Die Putenbrustschnitzel salzen und auf dem Grill oder in einer heißen Pfanne kurz und heiß braten.

Tipp: Die hellgrünen Blätter vom Staudensellerie werfen Sie nicht weg, sondern zupfen sie und streuen sie über den Salat. Auch kurz frittiert und gesalzen schmecken sie sehr gut.

Zubereitungszeit (in Min.): 30
Stichworte: Pute, Salat, Sellerie
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum