Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Überbackene Hefeteigtaschen mit pikantem Seefisch

4 Personen

Zutaten

  • 10 Blätter frisches Basilikum
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Butter zum Fetten des Backblechs
  • 150 g Wilstermarschkäse
  • Pfeffer, Salz, Curry
  • 1 Zitrone
  • 400 g Rotbarsch-Filet
  • 4 EL Rapsöl
  • 350 g Mehl
  • 0.2 l lauwarmes Wasser
  • 40 g Hefe

Aus den Teigzutaten mit dem lauwarmen Wasser einen Hefeteig rühren und gut durchkneten. In der Teigschüssel zugedeckt 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit den Fisch in kleine Würfel schneiden und mit den Gewürzen und dem in Streifen geschnittenen Basilikum marinieren.

Nach den 2 Stunden den Teig noch einmal durchkneten, in 10 gleiche Teile schneiden und zu runden Teigplatten mit ca. 10 cm Durchmesser ausrollen. Die Fischmasse zu gleichen Teilen in die Mitte der Platten häufen, die Ränder mit Wasser einstreichen und zusammenklappen. Auf ein mit Butter gefettetes Backblech legen, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 190 °C (Gas Stufe 3) etwa 15 Minuten backen.

Dazu passt erfrischend scharfer Apfel-Meerrettich.

Als Tischwein empfehlen wir spritzigen Gutedel oder fruchtigen Ruländer.

Zubereitungszeit (in Min.): 120
589 kcal
0 kJoule
Stichworte: Fisch, Hefeteig, Rotbarsch
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum