Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tomaten-Hack-Pie mit Ei

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Tomaten-Hack-Pie mit Ei
Kategorien: Ei, Fleisch, Hack, Pie, Tomate
     Menge: 4 Personen
 
      1     Bund  Basilikum
      1           Eigelb zum Bestreichen
                  Fett für die Form
                  Mehl zum Ausrollen
      5           frische Eier
    100    Gramm  Frischkäse
    100    Gramm  geriebener Gouda
    250    Gramm  TK-Blätterteig
                  Pfeffer
                  Salz
      1           Zwiebel
      2     Essl. Rapsöl
    500    Gramm  Schweinehack
    500    Gramm  Tomaten
 
===============================Que====================================
 
Tomaten, bis auf eine, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken,
häuten entkernen und würfeln.
Hack in heißem Öl scharf braten, bis es krümelig und braun ist.
Zwiebeln schälen, hacken, zugeben und glasig dünsten. Tomatenwürfel 2
Minuten mit-braten, mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend abkühlen
lassen.
Blätterteig antauen lassen. Frischkäse, Gouda und ein Ei glatt rühren.
Basilikum bis auf einige Blättchen hacken und mit der
Hack-Tomaten-Masse unter die Käsecreme rühren, mit Salz und Pfeffer
kräftig abschmecken.
Zwei Drittel der Blätterteigscheiben leicht überlappen auf wenig Mehl
ausrollen und eine gefettete Pieform (O 24 cm) damit auslegen.
Hack-Käsemasse einfüllen, mit einem Esslöffel vier Vertiefungen
hineindrücken.
Übrige Eier aufschlagen und je ein Ei in die Vertiefung geben. Den
übrigen Teig ebenfalls ausrollen, als Deckel auf die Pie legen und am
Rand gut festdrücken. Mit der Gabel einige Köcher hineinstechen, mit
leicht verquirltem Eigelb bestreichen und im heißen Ofen bei 220°C
35-40 Minuten backen, evtl. 10 Minuten vor Ende Backdauer mit Alufolie
abdecken. Etwas abkühlen lassen.
Die übrige Tomate in dünne Scheiben schneiden, Pie in acht Stücke
teilen und mit Tomatenscheiben und Basilikumblättchen garnieren.
 Tipp: Die Pie schmeckt auch kalt und eignet sich gut für Büfetts und
Picknick.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 85
:               :    561 kcal
:               :   2349 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum