Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tatar auf Chicorée mit Roggenbrot

4 Personen

Zutaten

  • 4 Scheib. Roggenbrot
  • 20 ml Cognac
  • 6 St. Sardellenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 2 1/2 EL Rapsöl kalt gepresst
  • 2 EL Balsamico
  • 80 g Rucola
  • 140 g Strauchtomaten (2 Stück)
  • 1 Chilischote
  • 4 Eigelbe
  • 1 1/2 EL Petersilie
  • 1 EL Kapern
  • 80 g Gewürzgurken (1 Stück)
  • 100 g Zwiebeln (1 Stück)
  • 320 g Chicorée (2 Stück)
  • 640 g Tatarfleisch (reines Rindfleisch)

Vorbereitung: Chicoréeblätter vom Strunk lösen. Zwiebel schälen und eine Hälfte in feine Würfel, die andere Hälfte in Ringe zerteilen.

Tomaten säubern, Haus ausstechen und in Scheiben schneiden. Rucola kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

Kapern und Petersilie fein hacken. Sardellenfilets fein schneiden, Gewürzgurken in feine Würfel zerteilen und Chilischote in feine Röllchen schneiden.

Rucola als kleines Bukett auf eine Glasplatte legen. Tomaten darauf anreihen, mit Balsamico und Rapsöl kalt gepresst beträufeln. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Chicoréeblätter daneben anlegen.

Zubereitung: Tatarfleisch mit Eigelben, Zwiebelwürfel, Sardellen, Kapern, Petersilie, Gewürzgurken, etwas Cognac und kalt gepressten Rapsöl gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Chilischotenröllchen unterheben.

Mit Suppenlöffel Nocken abstechen und auf die Chicoréeblätter setzen.

Anrichten: Mit Zwiebelringen garnieren und Brotscheiben mit anlegen.

Zubereitungszeit (in Min.): 20
Stichworte: Chicorée, Fleisch, Rind, Tatar, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum