Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Stielkotelett in Sommerkruste

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Stielkotelett in Sommerkruste
Kategorien: Fleisch, Kotelett, Schwein
     Menge: 4 Personen
 
      4           Stielkoteletts vom Schwein
      1           rote,
      1           grüne und
      1           gelbe Paprikaschote
      2           Knoblauchzehen
      1           Frühlingszwiebel
    160    Gramm  Champignons
      1     Essl. Thymian
      1     Essl. Majoran
      1     Essl. Estragon
      1     Essl. Kerbel
      1     Essl. Schnittlauch
      1     Essl. Petersilie
      1           Eigelb
    200       ml  Tomatensaft
  1 1/2     Essl. Butterschmalz
      1           Ciabatta
      1           Tomate
                  Salz, Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Paprikaschoten entkernen, säubern und in Streifen schneiden. Knoblauch
schälen und in feine Blättchen schneiden. Frühlingszwiebeln säubern und
in Röllchen zerteilen. Schnittlauch und Petersilie feinschneiden.
Thymian, Majoran, Estragon und Kerbel abzupfen, anschließend
grobschneiden. Brot in Scheiben schneiden. Tomaten abziehen, entkernen
und das Fruchtfleisch in Würfel zerteilen. Champignons mit Küchenkrepp
abreiben und in Scheiben schneiden. Kotelett mit Salz und Pfeffer
würzen.
Kotelett in heißem Butterschmalz beidseitig anbraten und in ein
Pfännchen umsetzen. Die Brotscheiben in derselben Pfanne beidseitig mit
anrösten. Frühlingszwiebeln glasig angehen lassen, Paprika und
Champignons zufügen und bissfest garen. Tomatensaft angießen und leicht
reduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eigelb mit allen
Kräutern, Knoblauch und Tomaten gut vermengen, mit Salz und Pfeffer
würzen. Die Eimasse auf das Kotelett auftragen und im Ofen bei 160 °C
3-4 Minuten backen lassen.
Paprikagemüse auf Tellern anrichten, Kotelett daraufsetzen,
Brotscheiben anlegen und mit Thymiansträußchen garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum