Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Stielkotelett gebraten auf Blattspinat mit Rucolatomaten und gebratenen Kartoffe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Stielkotelett gebraten auf Blattspinat mit Rucolatomaten und gebratenen Kartoffe
Kategorien: Fleisch, Kotelett, Schwein, Spinat
     Menge: 2 Personen
 
      2           Schweinekoteletts (à 160g)
     70    Gramm  Blattspinat
      2           mittelgroße Kartoffeln
     20    Gramm  Rucola
      1           Tomate
      6           schwarze Oliven
    1/4           Zwiebel
    1/2     Essl. Pinienkerne
    1/2     Essl. Balsamico
   1/16      Ltr. Gemüsebrühe
      1     Essl. Rapsöl
  1 1/2     Essl. Butterschmalz
                  Jodsalz, Pfeffer
                  Muskat
                  Estragon
 
===============================Que====================================
 
Spinat abzupfen, Stiel entfernen und gut waschen, in heißem Wasser
ablaufen lassen. Rucola gut waschen, trocknen, in Streifen schneiden.
Kartoffeln mit Bürste in kaltem Wasser gut abbürsten, trocknen und mit
der Schale in Ecken schneiden. Tomaten abziehen, entkernen, in kleine
Filets schneiden. Oliven entsteinen, vierteln. Zwiebel schälen, in
feine Würfel schneiden.
Koteletts mit Jodsalz und Pfeffer würzen, in Rapsöl beidseitig saftig
braten. Kartoffelecken in Butterschmalz langsam goldbraun ausbraten,
würzen. Zwiebeln in beschichteter Pfanne mit Butterschmalz glasig gehen
lassen, Spinat dazugeben, kurz zusammenfallen lassen, mit Jodsalz,
Pfeffer und Muskat würzen. Butterschmalz in beschichteter Pfanne
erhitzen, Tomaten, Oliven und Pinienkerne kurz anschwenken, Rucola dazu
und mit Jodsalz und Pfeffer würzen, mit etwas Brühe ablöschen und mit
Balsamico nachschmecken.
Spinat als Bett auf flachen Teller mittig anrichten, Kotelett
daraufsetzen, Rucolatomaten darauf anhäufeln, Kartoffelecken rundum
anlegen und mit Estragon garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 30
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum