Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Steckrübensalat mit Schweinebacke

4 Personen

Zutaten

  • 500 g Schweinebacke
  • 500 g Steckrüben
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Weinessig
  • 2 TL Senf
  • 10 EL Öl
  • 1 Bd. feingehackte Petersilie

Die Zwiebel pellen, mit Lorbeerblatt und Nelke spicken. Die Schweinebacke und die Zwiebel in 1/2 l Salzwasser geben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 2 Stunden kochen.

Steckrüben großzügig schälen, in Scheiben schneiden und dann in dünne Streifen (Julienne) schneiden.

Die gegarte Schweinebacke aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Die Steckrübenstreifen für den Salat in der Brühe 7-10 Minuten blanchieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen.

Von der Schweinebacke die Schwarte mit etwas Fett abschneiden, in feine Würfel schneiden. Die Würfel in einer Pfanne mit gut schließendem Deckel kross ausbraten (ca. 5-7 Minuten). Die Pfanne dabei nicht öffnen, die Würfel springen beim Braten wie Popcorn. Dann die ausgebratenen Würfel auf Küchenkrepp legen. Das restliche Fett von der Schweinebacke lösen und nur das magere Fleisch in feine Streifen schneiden.

4 Esslöffel von der Brühe mit Essig, Senf, Salz, Öl und Pfeffer verrühren. Petersilie dazugeben und gut verrühren. Die Steckrübenstreifen dazugeben, alles mischen und 10 Minuten durchziehen lassen. Die Steckrüben aus der Soße nehmen, auf Tellern verteilen, die Schweinebackenstreifen darauf verteilen und die kross gebratenen Schwartenwürfel darüberstreuen.

Zubereitungszeit (in Min.): 120
Stichworte: Rübe, Salat, Schwein, Schweinehack
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum