Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spitzkohl-Filet-Gratin mit Pfifferlingen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spitzkohl-Filet-Gratin mit Pfifferlingen
Kategorien: August, Filet, Fleisch, Gratin, Schwein, Spitzkohl
     Menge: 4 Personen:
 
    250    Gramm  Pfifferlinge
      2           mittelgroße Zwiebeln
     50    Gramm  geräucherter durchwachsener 
                  -- Speck
      4   Stiele  Majoran (evtl. mehr)
      2           Schweinefilets (à ca. 300 g)
      2     Essl. Öl
                  Salz, weißer Pfeffer
      1     Kilo  Spitzkohl oder Wirsing
      2     Essl. (30 g) Butter/Margarine
      2           leicht geh. EL (30 g) Mehl
    1/4      Ltr. Milch
      1     Teel. Gemüsebrühe (Instant)
    100    Gramm  Gouda (im Stück)
                  geriebene Muskatnuss
                  Fett für die Form
 
===============================Que====================================
 
Pfifferlinge putzen, evtl. waschen und gut abtropfen. Zwiebeln schälen,
fein würfeln. Speck ebenfalls würfeln. Majoran waschen und, bis auf
etwas zum Garnieren, abzupfen.
 Schweinefilets evtl. waschen, trockentupfen. Öl in einer Pfanne
erhitzen. Die Filets darin rundherum ca. 10 Minuten braun braten. Mit
Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Speck im heißen Bratfett
knusprig auslassen. Zwiebeln kurz mitbraten. Pilze zugeben und 4-5
Minuten braten. Mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
 Kohl putzen, waschen und in Stücke schneiden. In gut 1/4 l kochendem
Salzwasser zugedeckt 8-10 Minuten dünsten. Anschließend abgießen,
Gemüsewasser dabei auffangen.
 Fett im Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Milch, Gemüsewasser und
Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Käse fein reiben
und unterrühren. Soße mit Pfeffer, Muskat und wenig Salz abschmecken.
 Filets in Scheiben schneiden. Pfifferlinge und Kohl in einer
gefetteten Auflaufform verteilen. Fleisch darauf legen. Soße darüber
gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas:
Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Mit Rest Majoran garnieren. Dazu passt
Kartoffelpüree.
 Getränk: kühler Weißwein.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : ca. 1 1/2 Std.
:               :    550 kcal
:               :   2310 kJoule
:Eiweiss        :     46 Gramm
:Fett           :     33 Gramm
:Kohlenhydrate  :     13 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum