Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinatsuppe mit gebackenen Sauermilchkäs-Knödeln

4 Personen

Zutaten

  • etwas Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • etwas Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 100 g Sauermilchkäse (z. B. Harzer Roller)
  • 2 Rosmarin (zur Dekoration)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 6 Scheib. Graubrot
  • 1 l Milch
  • 200 g Tiefkühlspinat
  • 0.25 l Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz, Zucker
  • etwas Muskat
  • 1 Blatt Liebstöckel
  • 0.5 l Zitronensaft
  • 100 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel

Den Apfelsaft mit den geschnittenen Kräutern kurz aufkochen, die Flüssigkeit abpassieren, mit Chili, Zucker, Pfeffer, Essig und Salz abschmecken und zur eingeweichten Blattgelatine hinzufügen. Dann alles in die Molke gießen, leicht gelieren lassen und in einen tiefen Teller geben.

Den Allgäuer Bergkäse in Ecken schneiden, ein wenig Paprikapulver darüberstreuen und zur Sülze hinzufügen. Den Harzer in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls in die Sülze geben. Die Schalottenringe und den Kümmel darüberstreuen. Den geschnittenen Camembert in die Sülze geben und mit Champignonscheiben und Preiselbeeren garnieren. Zum Schluss die frischen Kräuter in die Sülze stecken.

Empfehlung: Dazu ein Schnittlauchbutterbrot reichen.

Zubereitungszeit (in Min.): 30
Stichworte: Spinat, Suppe
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum