Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinat-Kartoffelgratin mit Weichkäse in Salzlake

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spinat-Kartoffelgratin mit Weichkäse in Salzlake
Kategorien: Gratin, Käse, Kartoffel, Spinat
     Menge: 4 Personen
 
    350    Gramm  Blattspinat
    400    Gramm  festkochende Kartoffeln
    120    Gramm  Weichkäse in Salzlake
      2     Essl. Schmand
      1     Essl. Pinienkerne
    120    Gramm  Champignons
      1           Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
      1     Essl. Schnittlauch
    100       ml  Gemüsebrühe
      2     Essl. Butterschmalz
      8           Kirschtomaten
      1     Essl. Zitronenthymian
    140       ml  Sahne
                  Salz, Pfeffer
                  Muskat
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln gut waschen, abbürsten und trocknen, in Spalten schneiden.
Champignons mit Küchenkrepp gut abreiben, in Scheiben schneiden. Spinat
vom Stiel abzupfen, gut waschen (3-4 mal), gut abtropfen lassen.
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden. Weichkäse in
Salzlake in Würfel schneiden.
Pinienkerne kurz anrösten. Kirschtomaten säubern, das Kernhaus
ausschneiden, vierteln. Schnittlauch fein schneiden und Thymian
abzupfen.
Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, Kartoffelspalten beidseitig
braten, Champignons zufügen und mit garen.
Eine große Pfanne mit Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch
glasig angehen lassen. Spinat zugeben, wenden und zusammenfallen
lassen. Mit wenig Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Pinienkerne und Schmand zugeben und gut unterheben.
Spinat mit allen Zutaten in eine feuerfeste Form umfüllen.
Kartoffelecken, Champignons und Kirschtomaten darüber verteilen,
Weichkäse und Thymian darüber geben, mit Sahne angießen und im Ofen bei
160 °C 20 Minuten gratinieren.
Gratin nochmals mit Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Schnittlauch
bestreuen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum