Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Siebenbürgener Apfelkuchen

Teigzutaten:

  • 125 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 1/8 l warmes Wasser mit 1/8 Teelöffel Salz
  • 1 kg Boskop-Äpfel
  • 100 g Zucker mit etwas Zimt
  • Puderzucker zum Bestreuen

Butter zerlassen. Mehl, Margarine und Wasser zu einem Teig verkneten. Etwas Mehl aufs Backbrett streuen und den Teig in Backblechgröße ausrollen. Dann die Hälfte der zerlassenen Butter auf den Teig streichen und wie einen Blätterteig zusammenfalten. Noch einmal ausrollen und mit dem Rest Butter bestreichen. Wieder zusammenfalten und kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und grob raspeln. Die Hälfte des Teigs auf einem gefetteten Backblech ausrollen, Äpfel darauf verteilen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Die andere Hälfte des Teiges ausrollen und als Teigplatte darüber legen. Bei 200 Grad Celsius im vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten lang backen. Zum Servieren den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Stichworte: Apfel, Kuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum