Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Semmel-Spinatauflauf

4 Personen

Zutaten

  • 120 g Allgäuer Bergkäse, gerieben
  • 320 g junger frischer Spinat
  • 250 g Kirschtomaten
  • 120 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 160 ml Milch für die Soße
  • 160 ml Gemüsebrühe
  • 6 altbackene Semmel
  • 5 Eier
  • 200 ml Milch für den Auflauf
  • 1 Schale(n) Kresse
  • 1 EL Butterschmalz
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • Muffinförmchen

Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Eine Zwiebelhälfte in heißem Butterschmalz leicht anbräunen. Den jungen Spinat 2-3 mal gut waschen, vom Stiel abzupfen, in leicht sprudelndem Salzwasser ganz kurz blanchieren und gut abtropfen lassen. Anschließend grobhacken.

Kirschtomaten säubern, halbieren, Knoblauchzehen schälen und feinpressen. Kresse abschneiden und 200 ml Milch für die Auflaufmasse heiß ziehen lassen. Altbackene Semmeln in Würfel schneiden und mit Eiern, Spinat, Knoblauch, gebräunten Zwiebeln gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Heiße Milch langsam unterheben und die Masse etwas anziehen lassen.

Masse in Muffinförmchen abfüllen und gut anhäufeln. Im Ofen bei 170 °C ca. 15-18 Minuten goldgelb backen. Die restlichen Zwiebeln in heißem Butterschmalz glasig angehen lassen und dann mit Mehl bestäuben. Mit 160 ml kalter Milch angießen, glattrühren, mit Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas auskochen lassen und den geriebenen Allgäuer Bergkäse unterheben. Tomaten in heißem Butterschmalz leicht anbraten.

Käsesoße als Spiegel auf Teller angießen und den Semmelauflauf daraufsetzen. Die Kirschtomaten rundum verteilen und mit Kresse bestreuen.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Auflauf, Brötchen, Spinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum