Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinestielkoteletts mit Mohnbutter

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schweinestielkoteletts mit Mohnbutter
Kategorien: Fleisch, Grillen, Kotelett, Mohn, Schwein
     Menge: 4 Personen
 
      4           Schweinestielkoteletts à 
                  -- ca. 180 g
      8           Knoblauchzehen, geschält 
                  -- und fein gewürfelt
                  Saft von 4 Orangen
      2     Essl. flüssiger Honig
      4     Essl. Tomatenmark
      4     Essl. Sojasauce
    250    Gramm  zimmerwarme Butter
      4     Teel. Apfel- oder Rübenkraut
      1     Bund  Minze, fein geschnitten
      4     Teel. Mohnsamen
                  Salz, weißer Pfeffer aus 
                  -- der Mühle
 
===============================Que====================================
 
Die Koteletts unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen
und in eine flache Schale legen. Knoblauch mit dem Saft der Orangen,
Honig, Tomatenmark und Sojasauce verrühren. Die Koteletts mit der
Marinade bestreichen und zugedeckt etwa 3-4 Stunden oder über Nacht
durchziehen lassen.
Die weiche Butter mit Apfelkraut (oder Rübenkraut) verrühren. Minze und
Mohn unter die Butter rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Marinade von den Koteletts abstreifen, die Koteletts auf den Grill
legen und unter mehrmaligem Wenden etwa 3-4 Minuten je nach Dicke von
jeder Seite grillen. Danach erst das Fleisch salzen und pfeffern und
mit der Mohnbutter servieren. Für die Mohnbutter verwenden Sie am
besten Süßrahmbutter, der ganz leicht süßliche Geschmack passt sehr gut
zum Mohn.
 Als fruchtige Beilage passen gegrillte Äpfel. Dafür halbieren und
entkernen Sie zwei feste Äpfel, kochen die Hälften in leicht
gezuckertem Wasser ca. 5 Minuten, streichen Sie mit kaltgepresstem
Rapsöl ein und legen sie für 5-10 Minuten auf den heißen Stein oder den
Grillrost.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 30
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum