Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinesteaks vom Grill auf Koriander-Paprika

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schweinesteaks vom Grill auf Koriander-Paprika
Kategorien: Fleisch, Grillen, Paprika, Schwein, Steak
     Menge: 2 Personen
 
      4           Schweinelachse roh (à 80 g)
                  je 1/4 Paprikaschote rot, 
                  -- grün und gelb
    1/4           Zwiebel
    1/2           Frühlingszwiebel
   1/16      Ltr. Rübensirup
      2     Essl. Obstessig
      1     Teel. grüne Pfefferkörner
      1     Essl. Schnittlauch
      1     Essl. Koriander
      2           Ciabattabrötchen
    1/8      Ltr. Gemüsebrühe
    1/2     Teel. Currypulver
                  Jodsalz, Pfeffer
                  glatte Petersilie
    1/2     Essl. Rapsöl
      1     Essl. Butterschmalz
 
===============================Que====================================
 
Rote, gelbe, grüne Paprika entkernen, säubern, in Streifen schneiden.
Zwiebeln schälen, feinwürfeln.
Koriander abzupfen, grobhacken. Frühlingszwiebeln säubern, in schräge
Scheiben schneiden; Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Die 4 Schweinesteaks mit Pfeffer aus der Mühle würzen, vorgeheizten
Grill ein wenig einölen. Das Fleisch auf den Grill legen, beidseitig
scharf-saftig grillen.
Zwiebeln in Butterschmalz angehen lassen, Paprika dazugeben, kurz mit
andünsten, mit Brühe angießen, etwas reduzieren lassen, mit Curry und
Jodsalz würzen, zum Schluss Koriander unterheben. Frühlingszwiebeln in
heißem Butterschmalz angehen lassen, mit Rübensirup angießen, Obstessig
dazugeben und etwas einköcheln lassen. Grünen Pfeffer und Schnittlauch
zufügen, mit Jodsalz nachwürzen.
Ciabattabrötchen kross backen und schräg aufschneiden.
Koriander-Paprika auf flachen Teller als Bett anrichten, Schweinesteak
daraufsetzen, Rübensirupsoße darübergeben, mit Blattpetersilie
garnieren, Ciabattabrötchen anlegen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 30
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum