Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinerücken mit Rucola-Spargelfüllung und neuen Kartoffeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schweinerücken mit Rucola-Spargelfüllung und neuen Kartoffeln
Kategorien: Braten, Fleisch, Rucola, Schwein, Spargel
     Menge: 2 Personen
 
    400    Gramm  Schweinerücken (glatt 
                  -- pariert)
      5 Stange/n  weißer Spargel
      5 Stange/n  grüner Spargel
     80    Gramm  feine Bratwurst
      4           mittelgroße neue Kartoffeln
    120    Gramm  Sauerrahm
      1           Tomate
    1/2     Essl. Schnittlauch
    1/2     Essl. Petersilie
      1           Schale(n) Kresse
    1/2           Knoblauchzehe
      2     Essl. Rucola
      2     Essl. Butterschmalz
      8           Pfefferkörner
      2           Lorbeerblätter
    1/2     Essl. Rosmarinnadeln
    1/4      Ltr. brauner Grundfond
                  Jodsalz, Pfeffer
                  Bachkresse
 
===============================Que====================================
 
Weißen Spargel vom Kopf nach unten schälen, grünen Spargel vom letzten
Drittel nach unten schälen. Kartoffeln waschen, in Kümmelwasser kochen.
Schnittlauch, Petersilie, Rucola säubern, feinschneiden. Bratwurstbrät
aus dem Darm streichen, mit Rucola gut vermengen, Kresse abschneiden.
Tomaten abziehen, entkernen, in Würfel schneiden.
In den Schweinerücken von beiden Enden eine Tasche schneiden, mit einer
Palette Brät in die Öffnung streichen, Stangenspargel einschieben bis
die Tasche gut gefüllt ist. Fleisch mit Pfeffer aus der Mühle würzen.
Knoblauch schälen, feinwürfeln und mit Sauerrahm, Schnittlauch,
Petersilie gut vermengen, mit Jodsalz und Pfeffer würzen.
Schweinerücken in erhitzter Pfanne mit Butterschmalz rundum anbraten.
Pfefferkörner, Lorbeer, Rosmarin dazugeben, mit braunem Grundfond
aufgießen und im Ofen bei 180 °C ca. 20 Minuten ziehen lassen, danach
Hitze auf 160 °C zurücknehmen und weitere 15-20 Minuten fertig garen
lassen. Aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden.
Tomatenwürfel in Butterschmalz kurz anschwenken, in die Kartoffeln
einen Kreuzschnitt machen, mit beiden Daumen aufdrücken. Kartoffeln auf
flachen Teller setzen, Kräuter-Sauerrahm darauf gießen, Tomaten darauf
häufeln und mit Kresse bestreuen. Soße als Spiegel gießen,
Fleischscheiben darauflegen und mit Bachkresse garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 90
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum