Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinerücken gefüllt mit Apfel und Feigen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schweinerücken gefüllt mit Apfel und Feigen
Kategorien: Apfel, Braten, Fleisch, Schwein
     Menge: 2 Personen
 
                  Salz, Pfeffer und Muskat
      1     Teel. Senf
    1/2     Teel. Zucker
      2     Essl. Balsamico
      3     Essl. Rapsöl kalt gepresst
      1     Teel. grüner Pfeffer
    1/2     Essl. Rosmarin
    200       ml  braune Grundsoße
    1/2     Essl. Butterschmalz
     30    Gramm  Butter
   1/16      Ltr. Sahne
    1/4      Ltr. Milch
      1     Essl. Rapsöl
     40    Gramm  Zwiebeln
     80    Gramm  Feldsalat
      1     Essl. Minze
    1/2     Essl. Pistazien
    300    Gramm  Kartoffeln
     60           Steckrüben
     60    Gramm  Steckrüben
     60    Gramm  Karotten
     60    Gramm  Feigen (Trockenkranz)
    100    Gramm  Apfel
    600    Gramm  Schweinerücken
 
===============================Que====================================
 
Apfel Haus ausstechen, säubern, vierteln, kleinblättrig schneiden;
Feigen vierteln, Pistazien grob hacken; Minze abzupfen, grob hacken -
alles gut vermengen.
Fleisch mit Messer in der Mitte eine Tasche schneiden,
Apfel-Feigen-Fülle gut eindrücken, Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
Rosmarin abzupfen, Feldsalat gut waschen, abtropfen lassen; Zwiebel
feinwürfelig schneiden; Karotten, Steckrüben schälen, fein raffeln;
Milch warm ziehen.
Kartoffeln schälen, säubern, vierteln und in leichtem Salzwasser
kochen, abschütten, ausdämpfen und in die warme Milch pressen, mit
Salz, Muskat würzen, mit Kochlöffel glatt rühren, mit Sahne und Butter
verfeinern - warm halten.
Fleisch in der Pfanne mit heißem Rapsöl rundum anbraten, mit braunem
Grundfond angießen, Rosmarinnadeln, grüne Pfefferkörner zugeben, im
Ofen bei 180 Grad ca. 25 - 30 Minuten garen.
Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, Steckrüben, Karotten anschwitzen und
Zum Püree geben, unterheben.
Rapsöl kalt gepresst, Balsamico, Senf, Prise Zucker, Salz, Pfeffer gut
verrühren, Zwiebeln und Feldsalat zugeben, gut vermengen.
Fleisch in Scheiben schneiden.
Feldsalat als Bukett auf Teller setzen, Soße als Spiegel angießen,
Fleischscheiben darauf setzen. Rübenpüree dazu aufdressieren, mit
Rosmarinzweig und Apfelspalte garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum