Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinefilet mit gedünstetem Apfel-Sellerie-Gemüse und Äpfelmost-Buttersoße

4 Personen

Zutaten

  • 800 g Schweinefilet
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 0.3 l Apfelmost
  • Salz
  • 1 Staudensellerie
  • l Apfel
  • 1 Karotte
  • 1 Zitrone, Saft von
  • 150 g Butter
  • 0.2 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Honig
  • 1 Stiel frische Minze

Das Schweinefilet pfeffern, in Butterschmalz in einer Pfanne rundherum anbraten und im Backofen bei 180 °C etwa 12 Minuten hellbraun braten. Eine Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit des Schweinefilets die Zwiebelwürfel hinzugeben und mit anschwitzen, mit 0,1 l Apfelmost ablöschen. Das Schweinefilet aus der Pfanne nehmen, salzen und in einer feuerfesten Form im Backofen bei 50 °C warm halten. Die Pfanne mit dem Fleischsaft zur Seite stellen. Den Strunk vom Sellerie abschneiden, so dass einzelne Stangen entstehen. Danach die Stangen waschen und von den äußeren die harten Fasern abziehen. Den Staudensellerie schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden und das Selleriegrün hacken. Die zweite Zwiebel, den Apfel und die Karotte schälen. Dann den Apfel entkernen, vierteln, klein schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Karotte längs halbieren und in Stücke schneiden. Zuletzt die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Von der Butter 50 g für das Gemüse in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Die restliche Butter im Kühlschrank für den späteren Bedarf kalt stellen. Den Staudensellerie und die Karottenstückchen in die Pfanne geben und mit anschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen und etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten. Die Apfelwürfel und die Sellerieblätter dazugeben, bissfest garen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne mit dem Fleischsaft und den Zwiebeln erhitzen. Die restlichen 0,2 l Apfelmost sowie den Honig dazu geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die kalte Butter aus dem Kühlschrank nehmen, in Würfel schneiden und mit einem Schneebesen unterrühren, um die Soße zu binden. Die Soße darf nicht mehr kochen! Zum Schluss die Minze waschen, Blättchen abzupfen, in feine Streifen schneiden und unter die Apfelmost-Buttersoße rühren. Das Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den austretenden Fleischsaft zu der Soße geben. Das Gemüse dazu anrichten und mit der Soße begießen, mit frisc her Minze garnieren.

Stichworte: Apfel, Filet, Fleisch, Schwein, Sellerie
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum