Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schnittenalarm - Gracias, Juliettes und Vanessas Jüngstes Gericht

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schnittenalarm - Gracias, Juliettes und Vanessas Jüngstes Gericht
Kategorien: Brot, Butter
     Menge: 4 Personen
 
      1           halbes Stangenbrot
      6           Endivien-Salatblätter
      1   Scheib. Weizenbrot
      2   Scheib. Gouda
      1           Zwiebel
      1     Essl. frische Thymianblättchen
    150    Gramm  zimmerwarme Sauerrahmbutter
      2           Frühlingszwiebeln
    250    Gramm  frische Champignons
      4   Becher  saure Sahne
                  Zitronensaft
                  Curry
      2           Äpfel
                  Süßrahmbutter
                  Oregano
                  Pfeffer
      2           Eier
      1           Tomate
                  mildgesäuerte Butter
    100    Gramm  geröstete Sonnenblumenkerne
      1   Becher  Creme fraîche
                  etwas Zitronensaft
                  Sauerrahmbutter
      1           Gurke
      1           Tomate
                  Salz
                  Pfeffer
    250    Gramm  handweiche Sauerrahmbutter
      1     Teel. Rapsöl
      1     Bund  Schnittlauch
      1   Scheib. Roggenvollkornbrot
      1   Scheib. Roggenmischbrot
      1      Msp. frisch gemahlene Muskatnuss
      1     Essl. grob geschroteter bunter 
                  -- Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Zubereitung der selbst gemachten Butter: Butter selber zubereiten ist
ganz leicht! Einfach Sahne so lange schlagen, bis sie zur Butter wird! 
Zubereitung der Champignon-Thymian-Butter auf geröstetem Weißbrot: Für
die Champignon-Thymian-Butter werden zuerst die Champignons (am besten
mit Krepppapier) geputzt und dann sehr feingehackt.
 Tipp: Damit die Pilze nicht braun werden, einfach mit ein wenig
Zitronensaft beträufeln.
 Als nächstes sind die Frühlingszwiebeln an der Reihe: Als erstes
werden sie geschält und dann ebenfalls feingehackt.
In einer Pfanne nun 25 g Sauerrahmbutter zerlassen und darin die
Frühlingszwiebeln andünsten, bis sie glasig sind. Jetzt die Champignons
hinzufügen und so lange unter Rühren schmoren, bis die Garflüssigkeit
verdampft ist. Das Pilzgemüse mit Thymian, Salz und Muskatnuss würzen
und anschließend abkühlen lassen.
 Die restlichen 125 g Butter werden mit dem Pilzgemüse gründlich
verknetet und zu einer länglichen Rolle geformt. Die
Champignon-Thymian-Rolle in geschrotetem Pfeffer wälzen, fest in
Alufolie wickeln und dann eine Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank
stellen.
Zum Servieren die Butter in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
Champignon-Thymian-Butter schmeckt übrigens besonders gut auf
gerösteten Weißbrotscheiben und zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch
wie Steaks, Koteletts oder Schnitzel.
 Zubereitung des Roggenvollkornbrots mit Gemüse: Für das
Roggenmischbrot mit Gemüse eine Scheibe Roggenvollkornbrot dick mit
Sauerrahmbutter bestreichen. Darauf wird nun ein gewaschenes
Salatblatt, eine gewaschene und in Scheiben geschnittene Gurke und eine
geputzte und in Scheiben geschnittene Tomate gelegt. Nach Belieben das
Brot mit Salz und Pfeffer würzen.
 Zubereitung der Kräuterbutter auf Mehrkornbrötchen: Um Kräuterbutter
herzustellen, werden einfach fein geschnittene Kräuter (z. B.
Schnittlauch, Petersilie, Bärlauch) unter die gerührte Butter gegeben.
Dazu etwas Rapsöl hinzufügen und die Butter mit Curry, Pfeffer oder
anderen Gewürzen abschmecken. Kräuterbutter schmeckt perfekt auf
Mehrkornbrötchen oder auf gegrilltem Fleisch.
 Zubereitung des Roggenmischbrots mit Sonnenblumenkernen: Für das
Roggenmischbrot mit Sonnenblumenkernen wird die Brotscheibe mit
mildgesäuerter Butter bestrichen. Je nach Belieben auf das Brot noch
Crème fraîche schmieren. Anschließend wird die Brotscheibe kopfüber in
die gerösteten Sonnenblumenkörner gedrückt. Was haften bleibt, ist der
Belag.
 Zubereitung des Weizen-Butterbrots-De Luxe: So wird aus einer Schnitte
eine Luxus-Version: Eine Scheibe Weizenbrot mit mildgesäuerter Butter
bestreichen. Anschließend eine Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
Dann kommt die Tomate dran: Auch die wird in Scheiben geschnitten.
Jetzt das Brot mit so vielen Zwiebelringen und Tomatenscheiben belegen,
wie du möchtest.
Das Ganze nun nach Belieben mit Pfeffer und Oregano würzen. Als
nächstes das Butterbrot mit zwei Scheiben Gouda bedecken.
In einer Pfanne mit Rapsöl werden nun die beiden Eier gebraten. Wenn
die Spiegeleier fertig sind, auf das Butterbrot legen. Das Besondere:
Die Spiegeleier bringen den Käse zum Schmelzen.
 Zubereitung des Stangenbrots mit Apfel: Für diesen vitaminreichen
Pausensnack wird ein halbes Stangenbrot aufgeschnitten. Beide Seiten
mit Süßrahmbutter bestreichen.
Als nächstes die beiden Äpfel waschen, sie in Ringe schneiden und damit
das Butterbrot belegen. Nach Belieben das Brot mit Curry würzen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 30
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum