Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schmand-Zwetschgenkuchen

1 Blech

Teig-Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/8 l lauwarme Buttermilch
  • 1 unbeh. Zitrone, abger. Schale von
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • Butter für das Blech

Für den Belag:

  • 1.5 kg Zwetschgen
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 2 Eier
  • 2 TL Zimt
  • 100 g brauner (Farin-) Zucker
  • 200 g Schmand (Sauerrahm mit 24% Fett)

Backofen vorheizen: 200° C (Gas Stufe 3).

In die Mitte des Mehls eine Vertiefung drücken. 2 EL Zucker, Hefe und etwas Buttermilch darin zum Vorteig anrühren. Gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Restlichen Zucker, Zitronenschale, Buttermilch, Butter und das Ei einarbeiten. Den Hefeteig nochmals gehen lassen, dann gut durchkneten und ein gut mit Butter gefettetes Backblech damit belegen.

Zwetschgen entsteinen. Auf den Teig legen und 20 Minuten auf der zweiten Einschubleiste von unten backen.

Inzwischen die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten. Eier, Zimt, Zucker und Schmand miteinander verquirlen. Den vorgebackenen Kuchen damit übergießen. Mit den Sonnenblumenkernen bestreuen und weitere 20 Minuten backen.

Tipp: Statt der Sonnenblumenkerne grob gehackte, geröstete Haselnüsse verwenden.

Stichworte: Kuchen, Schmand, Zwetschge
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum