Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schinkenrösti mit Apfel-Chutney und Camembert überbacken

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schinkenrösti mit Apfel-Chutney und Camembert überbacken
Kategorien: Apfel, Camembert, Chutney, Fleisch, Käse, Schinken
     Menge: 2 Personen
 
                  Salz, Pfeffer
                  Muskat
                  Basilikum
  1 1/2     Essl. Butterschmalz
      1     Essl. Schnittlauch
      2     Teel. Kartoffelstärke
     80    Gramm  gekochter Vorderschinken
    1/2     Essl. Rosinen
      2     Essl. Obstessig
   1/16      Ltr. Apfelsaft
  2 1/2     Essl. Quittengelee
    100    Gramm  Kürbis
      1           roter Apfel
      1           Frühlingszwiebel
      1           rote Zwiebel
      4           Kartoffeln
    150    Gramm  Camembert
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln schälen, säubern, fein hobeln; Schnittlauch in feine
Röllchen schneiden; Schinken in feine Streifen schneiden. Kürbis
schälen, in grobe Würfel schneiden; Zwiebel schälen und die eine Hälfte
in Ringe, die andere in feine Würfel schneiden. Apfel säubern, Haus
ausstechen, eine Hälfte in Blättchen, andere Hälfte in Spalten
schneiden. Frühlingszwiebel säubern, in feine Röllchen schneiden;
Camembert in Scheiben schneiden. Kartoffeln mit Schinkensteifen,
Schnittlauch, Kartoffelstärke gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und
Muskat würzen.
Butterschmalz in Pfanne erhitzen, Zwiebel und Frühlingszwiebel angehen
lassen, Rosinen, Apfelblättchen, Kürbis, Quittengelee zufügen, und
Apfelsaft angießen, Essig zugeben und ca. 8-10 Minuten leicht köcheln
lassen.
Beschichtete Pfanne mit wenig Butterschmalz erhitzen, Röstimasse in der
Pfanne flach drücken, beidseitig goldgelb ausbacken.
Apfel-Chutney auf die Rösti geben, mit Camembert belegen und im Ofen
bei 190-200 Grad überbacken.
Überbackene Rösti auf flachen Teller anrichten, Zwiebelringe darüber
verteilen und mit Apfelspalten und Basilikum garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 50
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum