Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schicht-Hackbraten

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schicht-Hackbraten
Kategorien: Fleisch, Hack, Hackbraten, Olive
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    250    Gramm  gemischtes Hackfleisch
      4     Essl. Milch
      1           Ei
      2     Essl. Semmelbrösel
                  Salz
                  frisch gemahlener Pfeffer
                  Rosmarin
      2     Bund  Petersilie
      1           Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
      1           Möhre
      1     Essl. Olivenöl
      5           grüne Oliven, mit Paprika 
                  -- gefüllt
     50    Gramm  milder Schafskäse
                  Fett für die Folie
      1    klein. Fleischtomate
 
===============================Que====================================
 
Das Hackfleisch mit der Milch, Ei, Semmelbröseln, Gewürzen, Rosmarin
und einem Bund fein gewiegter Petersilie verkneten. Gewürfelte Zwiebel,
zerdrückte Knoblauchzehe und grob geraspelte Möhre im heißen Öl
dünsten. Die Oliven in Scheibchen schneiden und mit dem Gemüse unter
das Hack mischen und abschmecken. Auf einem feuchten Küchenbrett aus
dem Teig drei rechteckige Platten formen. Einen Hackfleischfladen mit
etwa 'A cm dicken Scheiben Schafskäse belegen, mit einer weiteren
Teigplatte abdecken, restliche gehackte Petersilie darauf streuen und
mit der letzten Hackfleischplatte beschichten. Die Ränder fest
andrücken, damit der Käse nicht herausläuft. Braten auf ein großes
Stück gefettete Alufolie setzen, die gewürfelte Tomate auf das Fleisch
legen. Folie über dem Braten locker einschlagen, die Ränder fest
falzen. Das Paket auf dem Backblech oder Grillrost im vorgeheizten Ofen
30 Minuten bei 180 Grad (Gas Stufe 2) garen. Danach Oberfläche der
Folie öffnen und den Braten bei 250 Grad (Gas Stufe 5) etwa 5 bis 8 Mi
nuten nachbräunen. Folienpaket mit Topflappen aus dem Ofen nehmen,
Braten anrichten und mit dem Fleischsaft übergießen. Dazu frisches
Stangenweißbrot und grünen Salat reichen.
Tipp: Für diesen Hackbraten können Sie auch die im Handel erhältlichen
Aluformen nehmen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum