Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sauerkraut mit Leberknödeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Sauerkraut mit Leberknödeln
Kategorien: Gemüse, Innerei, Kohl, Leber, Rind, Sauerkraut
     Menge: 4 Personen
 
                  abgeriebene Zitronenschale
                  Pfeffer aus der Mühle
                  Salz
                  Majoran
                  Milch
      3           Eier
      1           Zwiebel
    200    Gramm  Rinderleber
      3           Brötchen (altbacken)
                  Salz
      2           Kartoffeln (roh)
                  etwas Kümmel
      1           Lorbeerblatt
    1/2     Teel. Senfkörner
    1/2     Teel. Pfefferkörner
      1           Knoblauchzehe
    1/4      Ltr. Wein (Riesling)
     40    Gramm  Butterschmalz
      2           Zwiebeln (mittelgroß)
    750    Gramm  Sauerkraut
 
===============================Que====================================
 
Die Hälfte des Sauerkrauts gut wässern und auf einem Sieb abtropfen
lassen. Zwiebeln in Scheiben schneiden und in einem Topf in
Butterschmalz glasig dünsten. Das gesamte Sauerkraut hinzufügen und mit
je 1/4 Liter Wein und Wasser auffüllen. 20 Minuten kochen lassen.
Knoblauch, Kümmel, Pfeffer- und Senfkörner und das Lorbeerblatt in ein
Leinensäckchen füllen und zum Sauerkraut geben. Noch einmal 15 Minuten
kochen lassen.
Die rohen Kartoffeln reiben und zur Bindung dem Sauerkraut zufügen, mit
Salz abschmecken. Nochmals einige Minuten kochen lassen, das Sauerkraut
mit einem Stück Butter verfeinern und dann auf einer Platte anrichten.
Für die Leberknödel die Brötchen entrinden und würfeln, mit heißer
Milch übergießen und ziehen lassen.
Den Brötchenteig mit Majoran, abgeriebener Zitronenschale, Salz und
Pfeffer würzen. Die Rinderleber enthäuten, die Zwiebel schälen und
beides durch den Wolf drehen. Die Fleischmasse mit dem Brötchenteig und
den Eiern vermengen. Den Teig einige Zeit ruhen lassen. Dann Knödel
formen und in siedendes Salzwasser geben. Wenn die Knödel an der
Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Aus dem Wasser nehmen, abtropfen
lassen und auf dem Sauerkraut anrichten.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
:               :    606 kcal
:               :   2535 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum