Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Salsa Verde - Grüne Sauce

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Salsa Verde - Grüne Sauce
Categories: Saucen, Marinaden
     Yield: 4-6 PORTIONEN
 
     25 g  frische Brotkrumen
           (dazu 1 entrindete Scheibe 
           -Weißbrot
           in einer Küchenmaschine 
           -oder einem Mixer 
           -zerkleinern)
      1    #11/2 TL Rotweinessig
      1 sm Knoblauchzehe
     40 g  glatte Petersilie
      2 tb Kapern, vorzugsweise in 
           -Salz eingelegte, abgespü
      6    Cornichons
      1    hart gekochtes Ei
      6    in Salz eingelegte 
           -Anchovisfilets,
           abgespült und abgetropft
      2 ts Dijonsenf
    150 ml natives Olivenöl extra
           Schwarzer Pfeffer aus der 
           -Mühle
 
Je nachdem, wozu ich die #salsa verde' reichen möchte, nehme ich
unterschiedliche Kräuter, zum Beispiel Rucola, Minze, Dill oder
Estragon. Manchmal ersetze ich das Brot durch eine gekochte Kartoffel
oder ich lasse das hartgekochte Ei weg und gebe stattdessen ein rohes
Eigelb in die Salsa. Dieses Rezept soll als Richtlinie für Ihre
eigene #salsa verde# dienen # probieren Sie je nach Gericht
verschiedene Kombinationen aus. Beachten Sie, dass eine mit Zitrone
zubereitete #salsa verde# am besten zu Fisch passt, während man
für ein Fleischgericht, wie #bollito#, besser Essig nimmt. Eine
traditionelle #salsa verde# wird ohne Knoblauch bereitet, in meinem
Rezept ist er jedoch dabei.
 Die Brotkrumen in eine Schüssel geben und den Essig darüber
träufeln. Beiseite stellen. Den Knoblauch schälen, halbieren
und den Keimling herausnehmen. Sein Aroma ist eher stechend als mild.
Die Petersilie, Kapern, Cornichons, das hart gekochte Ei, die
Anchovisfilets und den Knoblauch auf ein großes Schneidebrett
legen und sehr fein hacken. Die gehackten Zutaten in eine weitere
Schüssel geben.
Die Brotkrumen leicht auspressen, in die Schüssel mit den
gehackten Zutaten geben und mit einer Gabel untermischen. Den Senf
dazugeben und das Öl in einem dünnen Strahl hineinlaufen
lassen, dabei mit der Gabel ständig rühren. Mit reichlich
Pfeffer würzen und probieren, eventuell noch etwas Essig
hinzufügen. Salz wird nicht nötig sein, da die Anchovis und
Kapern bereits genug Salz enthalten.
 ANMERKUNG: Man kann die Sauce auch in einer Küchenmaschine
zubereiten, jedoch die Zutaten nicht zu lange mixen # die Petersilie
sollte noch, wie gehackte, in kleinen Stücken vorhanden sein.
:Stichworte     : Nudel, Sauce
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 sm: klein
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum