Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sächsische Quarkkeulchen auf Pflaumensauce

Quarkkeulchen:

  • 200 g Quark
  • 60 g Pellkartoffeln
  • 1 Ei
  • 30 g Rosinen
  • 15 g gehackte Mandeln
  • 75 g Zucker
  • etwas Mehl
  • 1/2 unbeh. Zitrone, Abrieb von
  • 20 ml Haselnussöl zum Backen

Pflaumensauce:

  • 150 g Vollreife Pflaumen
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Dornfelder
  • 35 g Zucker
  • 1 Prise Kardamom
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 cl Pflaumenlikör

Quarkkeulchen: Den Quark in ein Tuch geben und auspressen. Die Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen und aufquellen lassen. Die Pellkartoffeln schälen und stampfen. Das Ganze miteinander zu einem glatten Teig verarbeiten. Das Ei mit Zucker aufschlagen und unter die Quarkmasse geben. Die Zitronenschale, die Mandeln und das gesiebte Mehl einarbeiten und den Teig im Kühlschrank einige Zeit durchziehen lassen. Das Haselnussöl in einer Pfanne erhitzen, den Teig in Nocken abstechen und darin hellbraun ausbacken.

Pflaumensauce: Die entkernten Pflaumen in Wasser mit Rotwein, Zucker und Gewürzen weich dünsten, pürieren, durch ein Sieb streichen und auskühlen lassen. Mit dem Likör abschmecken.

Stichworte: Dessert, Sachsen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum