Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sächsische Eierschnecke

Zutaten

  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Mandeln, gehobelt
  • 30 g Mehl
  • 4 frische Eier
  • 1/2 Vanilleschote, Mark von
  • 150 g Zucker
  • 180 g Markenbutter
  • 500 g Schichtkäse
  • 1 unbeh. Zitrone, abger. Schale von
  • 120 g Zucker
  • 2 frische Eier
  • 2 frische Eier
  • 1/2 unbeh. Zitrone, abger. Schale von
  • 40 g Zucker
  • 60 g Markenbutter
  • 125 ml Milch
  • 25 g Hefe
  • 400 g Mehl

Aus den Teigzutaten nach dem Grundrezept einen Hefeteig kneten.

Für die Füllung die Eier mit Zucker cremig schlagen, Salz, Zitronenschale und Schichtkäse zugeben. Schaumig rühren.

Den aufgegangenen Teig ausrollen und auf das Backblech legen. Einen Rand andrücken. Den Boden mit einer Gabel einstechen und die Füllung darauf streichen.

Butter mit Zucker schaumig rühren, Vanillemark zugeben und das erste Ei unterrühren.

Das Mehl darüber sieben und nacheinander die restlichen Eier einarbeiten.

Diese Mischung auf den Kuchen streichen und mit Mandeln bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 2) etwa 25 Minuten backen.

Abkühlen lassen und in Stücke von 4 x 4 cm Größe schneiden.

Stichworte: Gebäck, Hefeteig
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum