Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rotkohlroulade in fruchtiger Biersauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Rotkohlroulade in fruchtiger Biersauce
Kategorien: Bier, Gemüse, Rotkohl
     Menge: 4 Personen
 
                  Pfeffer
                  Salz
      1     Essl. Preiselbeeren (a. d. Glas)
    1/4      Ltr. Weizenbier
      1     Essl. Zucker
      1           säuerlicher Apfel
      2           Zwiebeln
    100    Gramm  geriebener Emmentaler (45 % 
                  -- Fett i.Tr.)
                  Muskat
                  Pfeffer
                  Salz
      2     Essl. Mehl
      1     Bund  Schnittlauch
      1     Bund  Petersilie
      1     Essl. Butter
      2           Knoblauchzehen
      1           Zwiebel
    1/2      Ltr. Gemüsebrühe
    250    Gramm  Weizen (grob geschrotet)
      1           kleinen Rotkohl
 
===============================Que====================================
 
Den Rotkohl in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Herausnehmen,
etwas abkühlen lassen und die Blätter ablösen.
Den Weizenschrot in einem Topf trocken anrösten, bis er nussartig
duftet. Mit der Gemüsebrühe angießen und auf ganz kleiner Flamme
ausquellen lassen, die Flüssigkeit muss ganz aufgenommen werden.
Etwas abkühlen lassen, Mehl, gehackte Kräuter und geriebenen Käse
unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Jeweils
einige Rotkohlblätter aufeinander legen, die Füllung darauf geben, zu
Rouladen formen und zubinden.
Apfel schälen und in Spalten schneiden und in einem Topf zusammen mit
den klein gehackten Zwiebeln in der Butter anbraten. Mit 1 EL Zucker
karamellisieren und mit dem Weizenbier ablöschen. Die Preiselbeeren
unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Rotkohlrouladen darauf geben und bei mittlerer Hitze 60 Minuten
schmoren lassen.
Dazu passen Serviettenknödel.
Biere als Tischgetränkempfehlung: Kölsch und Märzen
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 120
:               :    498 kcal
:               :      0 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum