Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Römische Ravioli - Ravioli alla romana

für die Soße

  • Butter und Salbei

für die Füllung

  • 200 g Spinatblätter
  • 80 g geriebener Parmigiano-Reggiano-Käse
  • 100 g Ricotta
  • 1 Eine Handvoll Kräuter
  • Muskat
  • 30 g Zwiebel-Brunoise
  • 12 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Eigelb
  • evtl. Semmelbrösel

Spinatblätter in einem Topf mit 2 EL Olivenöl und der Zwiebel zugedeckt andünsten. Abtropfen lassen und in einem Passiertuch die Flüssigkeit herauspressen, Kräuter zerkleinern. Fein hacken. Ricotta auch in ein Passiertuch geben, damit die Flüssigkeit abtropfen kann, durch ein Mehlsieb lassen, in einer Schüssel mit dem Spinat vermengen.

Die Hälfte des Parmigiano und das Eigelb dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit einem Holzlöffel mischen. Falls die Füllung zu weich ist (sie sollte schön fest sein), einen EL Semmelbrösel hinzufügen.

Ravioli herstellen (siehe Rezept Ravioli - Grundteig).

Die Ravioli al dente kochen, in schaumiger Butter und Salbeiblättern schwenken, mit geriebenem Parmigiano Reggiano bestreuen und sofort servieren.

Stichworte: Italien, Nudel, Ravioli
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum