Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rinderfilet mit Garnelen und Stachelbeeren in Balsamico und geraspelten Zucchini

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Rinderfilet mit Garnelen und Stachelbeeren in Balsamico und geraspelten Zucchini
Categories: Fleischgerichte, Innereien, Garnele, Stachelbeere
     Yield: 2 Personen
 
           Salz, Pfeffer
           Majoran
      1 tb Rapsöl
      1    Tomate
    1/2 tb Butterschmalz
     60 g  Stachelbeeren
      1 md Zucchini
  1 1/2 tb Balsamico
    200 ml Rotwein
      6    Garnelen, geschält (ā 10 g)
      2    Rinderfilets (ā 150 g)
 
Die mittelgroße Zucchini mit Küchenkrepp gut abreiben und
grob raspeln. Den Darm der bereits geschälten Garnelen entfernen,
sie dann säubern und mit Pfeffer aus der Mühle würzen.
Die Stachelbeeren säubern und halbieren. Die Rinderfilets mit Salz
und Pfeffer würzen. Die Tomate abziehen, entkernen und Filets
schneiden.
Pfanne mit Rapsöl erhitzen, die Rinderfilets beidseitig auf den
Punkt braten und im letzten Moment die Garnelen in derselben Pfanne
mitbraten. Rotwein dazugießen und zum Kochen bringen, den
Balsamico dazugeben, einreduzieren lassen. Die Stachelbeeren zugeben
und weiter reduzieren, bis die Soße dickt.
Die geraspelte Zucchini in heißem Butterschmalz leicht angehen
lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Zucchini als Bett oder zur Seite auf einem flachen Teller anrichten,
Rinderfilets ansetzen, die Garnelen darauf anreihen, mit Stachelbeeren
und Soße überziehen und mit den Tomatenfilets und
Majoransträußchen garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
:Stichworte     : Filet, Fleisch, Rind
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 md: mittl.

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum