Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rhabarber-Crumble mit Vanille-Eis

4 pro Portion ca.

Zutaten

  • 2 EL Mandelkerne mit Haut
  • 100 g + etwas weiche Butter
  • 100 g + 100 g Zucker
  • Salz
  • 1/2 unbeh. Zitrone, abger. Schale von
  • 1 Pkg. Vanillin-Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 kg Rhabarber
  • 1 EL (10 g) Speisestärke
  • 4 Kugeln (ca. 200 ml) Vanille-Eiscreme
  • evtl. Puderzucker u. Minze

Mandeln hacken. 100 g Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, Zitronenschale, Vanillin-Zucker, Mehl und Mandeln mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. Zugedeckt ca. 15 Minuten kalt stellen.

Rhabarber putzen, waschen, klein schneiden. Mit 100 g Zucker und Stärke mischen. 4 kleine Förmchen (ca. 15 cm O) oder eine große Auflaufform fetten. Rhabarber hineingeben und Streusel darauf verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen.

Crumble warm mit jeweils 1 Kugel Eis anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und mit Minze verzieren.

Getränk: Milchkaffee.

Extra-Tipp: Klingt paradox, wirkt aber: Rhabarber ist nicht so sauer, wenn man ihn mit etwas Zitronensaft oder Weißwein gart. Der Oxalsäure wegen zum Ausgleich möglichst zusammen mit Milchprodukten essen.

Zubereitungszeit ca. 50 Min.
670 kcal
2810 kJoule
Eiweiß: 2 Gramm
Fett: 27 Gramm
Kohlenhydrate: 0 Gramm
Stichworte: Crumble, Dessert, Mai, Rhabarber
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum