Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rhabarber-Buttermilch-Torte

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Rhabarber-Buttermilch-Torte
Kategorien: Mai, Rhabarber, Torte
     Menge: 16 Stücke:
 
      3           Eier (Gr. M)
      1    Prise  Salz
    100    Gramm  + 200 g + 4 EL Zucker
      2     Pack. Vanillin-Zucker
    100    Gramm  Mehl
      1      Msp. Backpulver
      1     Kilo  Rhabarber
      1     Pack. Puddingpulver 'Vanille'
                  (z. Kochen; f. 1/2 l Milch)
     12    Blatt  weiße Gelatine
      1     Kilo  Buttermilch
    250    Gramm  Schlagsahne
                  evtl. 4 EL Rhabarber-
                  -- Konfitüre u.
                  Melisse z. Verzieren, 
                  -- Backpapier
 
===============================Que====================================
 
Springform (26 cm O) am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen.
Eiweiß steif schlagen, dabei Salz, 100 g Zucker und 1 Päckchen
Vanillin-Zucker einrieseln. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl und
Backpulver darauf sieben, unterheben. In die Form streichen. Im
vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20
Minuten backen. Auskühlen.
 Rhabarber putzen, waschen, klein schneiden. 800 g Rhabarber abmessen.
Mit 100 ml Wasser aufkochen, offen 8-10 Minuten köcheln. 200 g Zucker
einrühren. Puddingpulver und 6 EL (60 ml) Wasser verrühren. Ins Kompott
rühren und kurz aufkochen. Ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Einen
Tortenring um den Tortenboden schließen. Das Kompott darauf streichen
und ca. 1 Stunde kalt stellen.
 Gelatine kalt einweichen. Buttermilch, 4 EL Zucker und 1 Päckchen
Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze
auflösen. 6 EL Buttermilch löffelweise einrühren, dann unter den Rest
Buttermilch rühren. Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. 150 g
Sahne steif schlagen. Unter die Buttermilch heben. Auf das Kompott
streichen. Über Nacht kalt stellen.
 100 g Sahne steif schlagen, Konfitüre erwärmen. Die Torte mit
Sahnetuffs, Konfitüre und Melisse verzieren. Tipp: Sollte das Kompott
sehr nussig sein, nehmen Sie einfach 2 statt 1 Päckchen Puddingpulver
:Zusatz         : 
:               : Wartezeit
:               : ca. 12 Std.
:               : Zubereitungszeit
:               : ca. 1 Std.
:               :    240 kcal
:               :   1000 kJoule
:Eiweiss        :      6 Gramm
:Fett           :      7 Gramm
:Kohlenhydrate  :     37 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum