Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rhabarber-Aspik

Zutate

Zutaten

  • 6 Blätter weiße Gelatine
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 3 l Weißwein
  • 175 g Zucker
  • 750 g Rhabarber

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rhabarber putzen, waschen, evtl. schälen und in fingerbreite Stücke schneiden. Wein mit Zucker und Vanillezucker aufkochen. Rhabarber zufügen und kurz dünsten (die Stücke dürfen nicht zerfallen). Auf ein Sieb geben, die Dünstflüssigkeit auffangen.

Die Rhabarberstücke vorsichtig in eine Terrinenform schichten. Die Dünstflüssigkeit nochmals erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Die Flüssigkeit langsam und gleichmäßig über die Rhabarberstücke gießen. Das Aspik über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Die Form vor dem Servieren bis knapp unter den Rand in heißes Wasser tauchen. Aspik auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden. Dazu eine Vanillesoße reichen.

Stichworte: Aspik, Dessert, Rhabarber
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum