Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rauchforellenfilet im Blätterteig mit Endiviensalat

2 Personen

Zutaten

  • 60 g Champignons
  • 6 Oliven
  • 1 TL Meerrettich
  • 2 EL Kräuterfrischkäse
  • 2 EL körniger Frischkäse
  • 200 g Blätterteig
  • 2 geräucherte Forellenfilets
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 2 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • 4 Dillzweige
  • 2 Tomaten

Champignons und Oliven kleinschneiden und leicht andünsten. Die Tomaten abziehen, vom Kernhaus befreien und kleinwürfeln. Die Dillzweige in kleine Zweige rupfen. Eigelb und Milch gut verrühren.

Die Hälfte des Blätterteigs dünn ausrollen und zwei gleich große Rechtecke in Länge des Forellenfilets schneiden. Frischkäse mit dem Meerrettich verrühren, mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Auf ein Rechteck etwas von der Frischkäsemasse streichen. Die Dillzweige daraufgeben und ein Forellenfilet auflegen. Erneut mit Frischkäse bestreichen. Champignons und Oliven mit den Tomatenwürfeln vermengen und auf das Forellenfilet verteilen. Den Rand mit Eistreiche einstreichen.

Die zweite Teigplatte darübergeben und ringsum mit der Gabel gut andrücken. Mit Eistreiche gut bestreichen und oben mit der Gabel einige Löcher einstechen. Mit dem zweiten Forellenfilet das Ganze nochmals wiederholen. Bei 200-220 °C im vorgeheizten Backofen die Forellenfilets im Blätterteig ca. 18-20 Minuten goldgelb ausbacken. Das Forellenfilet schräg durchschneiden und auf Tellern servieren. Als Beilage natur-angemachten Endiviensalat anrichten.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Endivie, Fisch, Forelle
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum