Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Putenbraten à la Wellington

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Putenbraten à la Wellington
Kategorien: April, Braten, Geflügel, Pute
     Menge: 4 Personen:
 
      5           mittelgroße Zwiebeln
      1     Kilo  Putenbrust
                  Salz, Pfeffer
      2     Essl. Öl
    1/4      Ltr. Hühnerbrühe (Instant) 
                  -- (evtl. mehr)
      4   Scheib. (à 75 g) TK-Blätterteig
    500    Gramm  Champignons
    1/2     Bund  Basilikum
    1/2     Bund  Petersilie
      1           Ei + 1 Eigelb
     50    Gramm  Paniermehl
      1     Kilo  Spitzkohl
      2           Möhren
      1     Essl. Butter/Margarine
                  Muskat
      1     Essl. Speisestärke
                  Backpapier
 
===============================Que====================================
 
Zwiebeln schälen. 2 Zwiebeln vierteln. Fleisch waschen, trocken tupfen.
Mit Salz und Pfeffer würzen, 1 EL Öl im Bräter erhitzen. Fleisch darin
rundherum anbraten. Zwiebelviertel kurz mitbraten. Brühe angießen.
Zugedeckt 30-40 Minuten schmoren. Braten herausnehmen, 30 Minuten
abkühlen lassen. Fond durchsieben, beiseite stellen.
 Teig auftauen. 2 Zwiebeln fein würfeln. Pilze putzen, waschen und sehr
fein hacken. Mit den Zwiebeln in 1 EL heißem Öl anbraten. Ca. 10
Minuten braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.
 Kräuter waschen, hacken. Mit Pilzmasse, Ei und Paniermehl mischen,
würzen. 2 Teigscheiben übereinander legen und in Größe des Bratens
ausrollen. Aufs mit Backpapier belegte Blech legen. Mit der Hälfte der
Pilzmasse bestreichen. Heisch darauf setzen und mit Rest Pilzmasse
einstreichen.
 Übrige Teigscheiben aufeinander legen und in Größe des Bratens
ausrollen. Mit einem Gitterroller darüber rollen (oder Teig in Streifen
schneiden). Gitter auseinander ziehen und über den Braten legen. Ränder
fest andrücken. Eigelb und 1 EL Wasser verrühren. Teig damit
bestreichen.
 Braten im heißen Ofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C/ Gas: Stufe 3)
auf der unteren Schiene ca. 45 Minuten backen.
 Spitzkohl putzen, waschen. Strunk entfernen. Kohl klein schneiden.
Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Übrige Zwiebel würfeln,
im heißen Fett andünsten. Spitzkohl und Möhren kurz mitdünsten. In 1/8
l Wasser zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Muskat würzen.
 Bratenfond aufkochen und ca. 5 Minuten einkochen. Stärke mit wenig
Wasser glatt rühren. Fond damit binden. Abschmecken. Alles anrichten.
Getränk: kühler Weißwein.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : ca. 2 Std. (ohne Wartezeit).
:               :    860 kcal
:               :   3610 kJoule
:Eiweiss        :     76 Gramm
:Fett           :     38 Gramm
:Kohlenhydrate  :     47 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum