Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

(gerösteter) Fenchelsalat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: (gerösteter) Fenchelsalat
Kategorien: Fenchel, Salat, Tomate
     Menge: 1 Rezept
 
========================= PRO MANN====================================
      1    klein. Fenchelknolle
      1    klein. Tomate
      1           Frühlingszwiebel
      2     Essl. Olivenöl
    1/4           Zitrone Saft
           Etwas  Glatte Petersilie
                  Pfeffer & Salz
 
===============================Que====================================
 
 Oft schon im Gemüseregal wahrgenommen, nie gekauft. Hier eine Idee,
was man mit Fenchel anstellen kann # Passt prima zu Grillfleisch oder
Baguette mit Ziegenfrischkäse  Den Ofen auf 180 Grad Oberunterhitze
vorheizen. Die äußerste Schale vom Fenchel abpulen. Alles was oben grün
ist wegschneiden, das krause Kraut für später als Garnitur beiseite
legen. Die Knolle auf die Seite legen und mit einem scharfen Messer
sehr dünne Scheiben schneiden. Nicht so versierte Schnittmeister
halbieren die Dinger erstmal längs, schneiden den Strunk raus und
schnibbeln dann dünne Scheibchen. Das Ergebnis auf ein olivengeöltes
Backblech legen, salzen und pfeffern und relativ weit oben ins Rohr.
Nach 10 Minuten wenden, nach 20 Minuten ist er fertig. Die
Fenchelscheiben dürfen ruhig an den Rändern dunkelbraun sein.
 In der Zwischenzeit die Tomaten kreuzweise oben einritzen und entweden
mit kochendem Wasser überbrühen oder kurz mit in den Ofen legen: Dann
löst sich die Haut von fast alleine. Vor dem Häuten bitte mit kaltem
Wasser abschrecken, dann vierteln, entstrunken und alles was kernig
oder wässerig ist entfernen. Den Rest in klein Würfel schneiden. Die
Frühlingszwiebeln waschen, abschütteln, oben das labberige und unten
den Strunk wegschmeißen, dann feine Scheibchen schneiden.
 Den Fenchel kurz abkühlen lassen und mit allen Zutaten zu einem Salat
anmachen. Wer Mega-Eindruck schinden möchte kann eine ganz kleine
Frischkäsekugel formen, die neben den Salat drappieren und die Delle
mit Olivenöl füllen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum