Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Paprikaschoten mit Hackfleisch-Brotfüllung auf Tomatenrahm

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Paprikaschoten mit Hackfleisch-Brotfüllung auf Tomatenrahm
Kategorien: Fleisch, Gemüse, Hack, Paprika, Tomate
     Menge: 4 Personen
 
      3           Zweige Basilikum
     70       ml  Tomatensaft
     50       ml  frische Sahne
     50       ml  Milch
      1     Essl. geröstete Pinienkerne
      3     Essl. Sauerrahm
     60    Gramm  Zwiebeln
    1/4      Ltr. Fleisch- oder Gemüsebrühe
      1     Teel. Rapsöl
                  Salz, Pfeffer
    100    Gramm  Champignons
      2     Essl. gehackte Petersilie
      2     Essl. Schnittlauchröllchen
      3     Essl. Quark
      3           Eier
    120    Gramm  Brotwürfel
    450    Gramm  gemischtes Hackfleisch
      6           Paprikaschoten grün, gelb 
                  -- und rot
 
===============================Que====================================
 
Paprikaschoten der Länge nach halbieren, Kernhaus entfernen.
Champignons putzen, mit Krepp reinigen und feinwürfeln. Zwiebel schälen
und in feine Würfel schneiden. Basilikum in Streifen schneiden. Brot in
Würfel schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Pinienkerne
rösten.
Hackfleisch mit in Milch eingeweichten Brotwürfeln vermengen.
Quark, Eier, Schnittlauch, Petersilie, Champignons zugeben, gut
vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Paprikahälften
damit füllen. Brühe in einen flachen Topf oder eine Pfanne geben, die
Paprikahälften einsetzen und im Backofen bei 160 °C ca. 18-20 Minuten
garen.
Zwiebeln in heißem Rapsöl glasig dünsten, mit etwas Brühe ablöschen und
mit Tomatensaft aufgießen, leicht köcheln lassen.
Basilikumstreifen und Sahne zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tomatenrahm auf Tellern verteilen, 3 Paprikahälften aufsetzen, mit
Sauerrahm und Pinienkerne ausgarnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum