Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ofenkartoffeln mit Lachs-Zitronen-Creme

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Ofenkartoffeln mit Lachs-Zitronen-Creme
Kategorien: Fisch, Lachs, Ofenkartoffel
     Menge: 4 Personen
 
      4     groß. mehlig kochende Kartoffeln 
                  -- (Grillkartoffeln)
                  Salz
      1     Teel. Kümmel
 
===========================FÜR DIE====================================
      1           Zitrone (unbehandelt)
      2     Essl. Radieschensprossen (oder 
                  -- Kresseblättchen)
    500    Gramm  Schmand (24%ige saure Sahne;
                  ersatzweise je 250 g 10%ige 
                  -- saure Sahne und 250 g Creme 
                  -- fraîche)
    250    Gramm  Graved Lachs
                  weißer Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln gut abbürsten, in Salzwasser mit dem Kümmel 25 Minuten
vorkochen. Den Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen.
 Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Einzeln in je 2 Blatt
Pergamentpapier oder 1 Stück Alufolie wickeln. Auf ein Backblech setzen
und im heißen Ofen (Gas: Stufe 4) je nach Größe 45-60 Minuten garen.
 Inzwischen für die Creme die Zitrone heiß waschen, trockenreiben und
die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Radieschensprossen
abbrausen und trockentupfen. Schmand mit Zitronenschale und 3 EL
Zitronensaft verrühren.
 Den Lachs in kurze schmale Streifen schneiden, mit den Sprossen
unterheben. Die Creme mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft
abschmecken. Bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen.
 Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, Papier oder Folie öffnen, die
Kartoffeln längs leicht einschneiden und etwas auseinander drücken. Mit
der Lachs-Zitronen-Creme servieren.
 Tipp: Schneller geht's, wenn Sie kleinere Kartoffeln (insgesamt etwa 1
kg) gründlich waschen und ungeschält in Salzwasser mit Kümmel je nach
Größe in 20-30 Minuten garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit
Schale zur Creme servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum