Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Nektarinen-Pfirsichtorte

Tortenboden

  • Löffelbiskuits
  • 3 Eigelbe
  • 35 g Zucker
  • 3 Eiweiße
  • 40 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 35 g Stärke

geschmorte Pfirsiche

  • 3-4 reife Pfirsiche, je nach Größe
  • Zucker
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian

Nektarinen

  • 3-4 reife Nektarinen, je nach Größe
  • 50 ml Orangensaft
  • 10 ml Zitronensaft
  • 50 g Aprikosenmarmelade
  • 1 Zweig Thymian
  • 20 g Gelierzucker 3:1

Quarksahne

  • 300 g Quark, Magerstufe
  • 3 Blatt Gelatine
  • 300 g Sahne
  • 2 Eiweiße
  • 90 g Zucker

Tortenboden: Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Eiweiß mit Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Mehl und Stärke mischen, sieben und ebenfalls unterziehen.

Mit einer Lochtülle fünf Zentimeter lange Streifen nebeneinander auf ein Backpapier spritzen (die einzelnen Streifen sollen sich berühren, so dass quasi ein fünf Zentimeter breites Löffelbiskuitband entsteht). Etwas Kristall- oder Puderzucker darüber streuen und bei 190 Grad Umluft ca. acht Minuten backen. Die Masse soll schön gebräunt, aber nicht zu trocken sein. Es sollten sich zwei blechlange Streifen ergeben, den Rest als 20 Zentimeter Boden aufspritzen und ebenfalls backen.

geschmorte Pfirsiche: Die Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen. Die Hälften abwiegen und von der Menge 20 Prozent Zucker verwenden (also z.B. 200 Gramm Zucker bei ein kg Pfirsichen). Den Zucker in einer Pfanne oder einem Topf golden karamellisieren lassen, die Pfirsiche dazugeben, Kräuter beigeben, vom Herd nehmen und verschließen. Bei 160 Grad im Ofen ca. 30 bis 60 Minuten je nach Reifegrad der Pfirsiche schmoren lassen, bis sie schön weich sind. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Nektarinen: Die Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten vermischen und aufkochen. Mit den Nektarinen vermischen und abdecken.

Quarksahne: Den Quark glattrühren. Die Eiweiße mit dem Zucker auf einem Wasserbad erwärmen, bis die Eier ca. 60 Grad warm sind. Dann von der Hitze nehmen und solange schlagen, bis ein fester und kalter Eischnee entstanden ist. Die Gelatine auflösen und ein Drittel des Quarks beigeben. Diese warme Masse zum restlichen Quark geben, gut verrühren und die Sahne sowie den Eischnee unterheben.

Zusammenbau: Einen 24-cm-Ring mit den Löffelbiskuits am Rand auslegen. Den Boden in die Mitte legen. Die geschmorten Pfirsiche noch einmal halbieren und auf dem Boden verteilen. Die Hälfte der Quarksahne darauf geben und verstreichen. Eventuelle Biskuitreste aufstreuen und die restliche Sahne aufstreichen. Die Nektarinenspalten dekorativ auflegen und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.

Stichworte: Nektarine, Pfirsich, Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum