Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bulgur mit Spinat und Pinienkernen

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 300 g Bulgur
  • 0.5 l Gemüsebrühe
  • 500 g Spinat
  • 1.5 EL Zitronensaft
  • 1 Bd. Basilikum
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Cayennepfeffer

1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Die Pinienkerne und den Bulgur hinzufügen und alles weiter braten, bis der Bulgur von Öl überzogen ist.

2. Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Den Bulgur zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten garen.

Inzwischen den Spinat von allen welken Blättern und den groben Stielen befreien, in stehendem kaltem Wasser mehrmals gründlich waschen. Abtropfen lassen.

3. Den Spinat mit dem Zitronensaft zum Bulgur geben, gründlich untermischen und etwa 10 Minuten zugedeckt garen, bis der Spinat zusammengefallen und der Bulgur weich ist. Dabei ein- bis zweimal umrühren.

4. Inzwischen das Basilikum waschen, trocken schwenken, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

Die Crème fraîche unter den Bulgur mischen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Mit dem Basilikum bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit 40 Minuten
1700 kJoule
Stichworte: Bulgur, Einfach, Käse, Pinienkerne, Raffiniert, Spinat, Vegetarisch
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum