Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lüneburger Grießflammeri mit Brombeersalat

100 Personen

Zutaten

  • 350 g Zucker
  • 1500 ml Eigelb, Tetra
  • 600 g Weichweizengrieß
  • 10 Stk. Zitronen, unbehandelt, abgeriebene Schale
  • 150 g Vanillezucker
  • 6000 ml Milch, 1,5 %
  • 800 g Puderzucker
  • 90 Stk. Blattgelatine
  • 5000 ml Sahne, 30 %
  • 1400 g Zucker
  • 5000 g Brombeeren, TK

Brombeeren auftauen und für mindestens zwei Std. mit Zucker marinieren.

Terrinenformen mit Klarsichtfolie auslegen.

Sahne mit Puderzucker nicht zu steif schlagen und kühl stellen.

Gelatine in Wasser einweichen.

Milch mit Vanillezucker und abgeriebener Zitronenschale aufkochen. Durch ein feines Sieb passieren, in den Topf zurückgießen und zum Sieden bringen. Grieß unter ständigem Rühren hineinrieseln lassen und bei schwacher Hitze so lange weiterrühren, bis die Masse leicht andickt. Gelatine gut ausdrücken und unterrühren.

Eigelb mit Zucker cremig schlagen und nach und nach unter die heiße Grießmasse rühren. Auf Eiswasser kalt rühren und zum Schluss die geschlagene Sahne sorgfältig unterziehen.

Fertige Masse in vorbereitete Terrinenformen geben, Oberfläche glattstreichen und im Kühlschrank etwa 6 Std. fest werden lassen.

Anrichtehinweis: Flammeri auf eine Platte stürzen oder auf Teller portionieren und mit den marinierten Brombeeren anrichten.

403 kcal
1642 kJoule
Stichworte: Brombeere, Dessert, Grieß, Lüneburger-Heide, P100
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum