Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lammfilet mit karamellisierten roten Zwiebeln und Kichererbsen Filetto di agnello con cipolle rosse e ceci

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lammfilet mit karamellisierten roten Zwiebeln und Kichererbsen
Kategorien: Filet, Fleisch, Lamm
     Menge: 4 Personen
 
    800    Gramm  Lammfilet
      2     Essl. Olivenöl
                  Salz und frisch gemahlener 
                  -- schwarzer Pfeffer
 
=======================für das Zwie===================================
      3           sehr große rote Zwiebeln, 
                  -- geschält
     50    Gramm  Butter
      3     Essl. Olivenöl
      5     Essl. Rotweinessig
      3     Essl. Farinzucker (oder braunen 
                  -- Rohrzucker)
      2 Stange/n  Zimt
 
========================für die Ki====================================
      2   Dose/n  Bio-Kichererbsen
      4     Teel. natives Olivenöl Extra
      1     Essl. Zitronensaft
      2     Essl. frische Pfefferminzblätter, 
                  -- fein gehackt
 
===============================Que====================================
 
Ofen auf 200 °C (Gas Stufe 6) vorheizen.
Für das Zwiebel-Chutney die Zwiebeln halbieren und dann in feine Ringe
schneiden. Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Sobald die
Butter schäumt, die Zwiebeln darin 5 Minuten braten. Zimt, Rotweinessig
und Zucker hinzufügen und auf kleiner bis mittlerer Stufe 40 Minuten
garen.
Die Lammfilets in reichlich Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl wälzen und
auf ein Backblech legen. Im Ofen 15 Minuten braten, dabei gelegentlich
wenden, damit das Fleisch schön rosa wird.
In der Zwischenzeit die Kichererbsen spülen und abtropfen, mit Olivenöl
und Zitronensaft anmachen und die frische Pfefferminze unterrühren.
Nach Geschmack dem Zwiebel-Chutney mehr Essig und Zitronensaft
beimischen. Die Kichererbsen auf die Teller verteilen, das Lammfilet in
Scheiben sehneiden und sie auf die Kichererbsen legen. Abschließend
einen guten Löffel voll Zwiebel-Chutney darübergeben.
:Zusatz         : 
:               : Kochzeit
:               : 40 Minuten
:               : Vorbereiten
:               : 10 Minuten
:               : Zubereitungszeit:
:               : 50 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum