Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lachsfilet mit Räucherlachs-Kruste

4 Personen:

Zutaten

  • 750 g Blattspinat, evtl. mehr
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Lachsfilets (ā ca. 150 g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Scheib. Toastbrot
  • 75 g geräucherter Lachs
  • 3 EL (ā 15 g) + etwas Butter
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 2 frische Eigelb (Gr. M)
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 5-7 EL Öl
  • 150 g Vollmilch-Joghurt
  • Cayennepfeffer, Muskat
  • 2 TL Essig
  • 3-4 Stiele Dill

Spinat putzen und waschen. Zwiebel schälen, würfeln. Lachsfilets waschen, trockentupfen. Mit Zitrone beträufeln.

Brot toasten und fein zerbröseln. Räucherlachs klein würfeln. 2 EL Butter schmelzen. Mit dem Toast und Räucherlachs gut vermischen.

Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Räucherlachsmasse darauf verteilen. Lachs nebeneinander in eine gefettete ofenfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) 12-15 Minuten backen.

Eigelb, Senf und Honig glatt rühren. Öl tröpfchenweise darunter schlagen. Joghurt unterrühren. Soße mit Salz, Cayennepfeffer und Essig abschmecken. Dill waschen, fein schneiden und unterrühren.

Zwiebel in 1 EL heißer Butter andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles anrichten.

Dazu: Salzkartoffeln.

Getränk: kühler Weißwein.

Extra-Tipp Die Senfsoße ist eine Art Mayonnaise, die wir durch Joghurt leichter und frischer gemacht haben. Damit die Soße nicht gerinnt, sollten alle Zutaten die gleiche Temperatur haben.

Zubereitungszeit ca. 1 Std.
390 kcal
1630 kJoule
Eiweiß: 19 Gramm
Fett: 32 Gramm
Kohlenhydrate: 4 Gramm
Stichworte: Fisch, Lachs, März, Spinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum