Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lachs-Maultaschen in Bouillon

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lachs-Maultaschen in Bouillon
Kategorien: Fisch, Lachs, Maultasche, Oktober
     Menge: 4 Personen:
 
    300    Gramm  + etwas Mehl
                  Salz, weißer Pfeffer
      4           Eier (Gr. M)
    300    Gramm  Zwiebeln
      1           Knoblauchzehen (evtl. mehr)
      3     Essl. Butter/Margarine
    125    Gramm  Räucherlachs
    250    Gramm  Lachsfilet (ohne Haut)
    1/2           unbeh. Zitrone, abger. 
                  -- Schale und 1 EL Saft vo
      1     Bund  Schnittlauch
      3     Teel. Gemüsebrühe
                  Klarsichtfolie
 
===============================Que====================================
 
300 g Mehl, 1/2 TL Salz, 3 Eier und ca. 5 EL kaltes Wasser zum
geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten ruhen
lassen.
 Zwiebeln schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen, hacken, 1 EL Fett
erhitzen. Knoblauch und 1 EL Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
Auskühlen lassen. Räucherlachs und frischen Lachs sehr fein würfeln. 1
Ei trennen. Eigelb, gesamten Lachs, Zwiebel-Knoblauch-Mischung,
Zitronenschale und -saft gut mischen, würzen.
 Nudelteig halbieren. Auf wenig Mehl zu zwei dünnen Platten (à ca. 32 x
40 cm) ausrollen. Auf eine Platte in gleichmäßigen Abständen ca. 20
Häufchen Lachsmasse verteilen. Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen.
Mit der zweiten Teigplatte abdecken. Zwischenräume gut andrücken und
ca. 20 Maultaschen (à ca. 8 x 8 cm) ausradeln.
 Maultaschen in reichlich siedendem Salzwasser 8-10 Minuten gar ziehen
lassen.
 Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Gut 3/4 l Wasser
aufkochen und Brühe einrühren. Restliche Zwiebeln in 2 EL heißem Fett
goldgelb andünsten. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
 Maultaschen abtropfen lassen und in tiefen Tellern anrichten. Die
heiße Brühe angießen und mit geschmolzenen Zwiebeln und Schnittlauch
bestreuen.
 Dazu: frischer Salat.
Getränk: kühler Weißwein.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : ca. 1 3/4 Std.
:               :    640 kcal
:               :   2680 kJoule
:Eiweiss        :     35 Gramm
:Fett           :     27 Gramm
:Kohlenhydrate  :     59 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum